zurück

Das Friedenslicht aus Bethlehem in Luzern

Was auf der ganzen Welt gefeiert wird, hat auch einen festen Platz in der Luzerner Vorweihnachtsagenda. Am dritten Adventssonntag, 15. Dezember 2019, wird das Friedenslicht zum vierten Mal in Luzern empfangen.

Zum 27. Mal kommt das Friedenslicht in die Schweiz, zum vierten Mal nach Luzern. In diesem Jahr holen Jugendlichen aus Fribourg das Friedenslicht für die Schweiz in Wien ab und übergeben es – wie bereits 2018 – in einer kurzen Feier am 15. Dezember um 11.15 Uhr in der Luzerner Peterskapelle ausschliesslich an die Delegationen der Hauptstützpunkte Zürich, Basel und Luzern. Um 17 Uhr wird dieses besondere Licht auf dem Europaplatz beim Bahnhof Luzern erwartet. Für die festliche Umrahmung der Zeremonie ist ab 16 Uhr der MV Hergiswil/NW zuständig. Punkt 17 Uhr kommen die Friedenslichtboten – in diesem Jahr sind es Jugendliche aus Erstfeld - mit einem weihnachtlich geschmückten SNG-Schiff an und geben das Licht an die wartenden Leute weiter.

 

2019 lautet das Motto des Friedenslichts: «Achtsam sein». Es soll uns Menschen sensibilisieren und ermutigen, für Gerechtigkeit einzustehen, Benachteiligte zu integrieren und ihnen in unserer Gesellschaft Raum zu geben. «Achtsam sein» gilt auch in Bezug auf unsere Umwelt: Tragen wir der Schöpfung Sorge – sie ist Lebensgrundlage auch für nachfolgende Generationen. Ohne Licht kein Leben – ohne Frieden keine Zukunft.

Veranstaltungen: Das Friedenslicht aus Bethlehem in Luzern
zurück